Karlsruher Stadtbuch

Info & Bestellen

Karlsruher Stadtbuch 2022

Eine fast baustellenfreie Karlsruher Innenstadt – das gab es seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr. Vielleicht vermag das bei dem einen oder anderen die Lust neu zu entfachen, Freunde und Verwandte wieder einmal zu einem Besuch in die Fächerstadt einzuladen. Das Schloss, der Botanische Garten und der neu gestaltete Marktplatz gehören zu den beliebtesten Zielen, die man hier bei einem gemeinsamen Stadtspaziergang ansteuern kann. Wäre es nicht schön, wenn man seine Gäste auf dem Weg zwischen Pyramide, Torbogengebäude und Schlossturm mit einigen bemerkenswerten Details über Karlsruhe und seine Vergangenheit unterhalten könnte? Genau solche wissenswerten Fakten verrät unser Artikel „Spezialwissen Karlsruhe“ im neuen Karlsruher Stadtbuch.

Am 9. Dezember wird das Karlsruher Stadtbuch 2022 flächendeckend im hiesigen Handel und in der Region angekommen sein. Die 23. Ausgabe des Kultur-, Freizeit- und Gastronomie-Guides zeigt unter anderem verschiedene Möglichkeiten auf, sich in Karlsruhe für eine gute Sache oder andere Menschen einzusetzen. Als Foodsaver noch verwendbare Lebensmittel vor der Mülltonne zu retten und sie anderen Menschen zugänglich zu machen, ist ebenso sinnvoll und ehrenwert, wie seine handwerklichen oder technischen Fähigkeiten dem „ReparaturCafé“ zur Verfügung zu stellen und beispielsweise defekte elektrische Geräte wieder in Gang zu bringen oder Schuhe herzurichten. Wie vielfältig die Optionen sind, sich in unserer Stadt gemeinsam mit anderen ehrenamtlich zu engagieren, zeigt der Artikel „Die Gutbürger“.

Dass der Atomkraft Ende 2022 in Deutschland der Stecker gezogen wird, nehmen wir zum Anlass, auf den Beginn des deutschen Atomzeitalters zurückzublicken, dessen strahlendes Zentrum Karlsruhe war und – in Anbetracht der zigtausende Kubikmeter lebensgefährlichen Atommülls im Hardtwald – bis heute noch ist. Der Artikel zeigt aber auch, wie der KIT-Campus Nord auf dem Gelände des ehemaligen Kernforschungszentrums zum Gelingen der dringend nötigen Energiewende beiträgt, und würdigt den im November 2021 verstorbenen „dienstältesten Atomkraftgegner Deutschlands“ und Träger des Bundesverdienstkreuzes, den Eggensteiner Förster Wilhelm Knobloch.

Theateraufführungen, Konzerte, Festivals, Ausstellungen und weitere Veranstaltungen des kommenden Jahres in Stadt und Region stellt das neue Stadtbuch auf insgesamt mehr als hundert Seiten vor, während der umfassende Infoteil wieder hilfreiche Adressen und Kontaktstellen bietet und auf jede Frage, die man zu den Angeboten in unserer Stadt haben kann, eine Antwort kennt oder zumindest den richtigen Ansprechpartner. Zudem führt es mehr als 350 Restaurants, Bars, Clubs und Take-away-Angebote vom Gartenlokal bis zum Gewölbekeller, vom Frühstückscafé bis zum Essensangebot nach Mitternacht und von Württemberg bis zum Elsass auf. Ein Stadtplan, in dem 24-Stunden-Tankstellen, Briefkästen mit Sonntagsleerung sowie größere Straßensperrungen und -baustellen des Jahres 2022 eingezeichnet sind, sorgt zudem dafür, dass hier niemand die Orientierung verlieren muss.

Das diesjährige Cover zeigt einen Seiteneingang des Durlacher Rathauses und wurde vom Karlsruher Fotografen Holger Tuttas aufgenommen.

€7,50 inkl. 7% MwSt. zzgl. 2,35 € Versandkosten

Alle Karlsruher Stadtbücher im Überblick
Stadtbuch